So kommst Du gut durch die Erkältungszeit

So kommst Du gut durch die Erkältungszeit

Schniefnasen-Alarm? Willkommen in der Erkältungszeit…

Überall begegnen mir gerade Schniefnasen, es hustet um mich herum. Die Erkältungszeit hat begonnen. Bühne frei für die freien Radikale.

Bei der Abwehr von Krankheitserregern produziert unser Körper selber freie Radikale, da diese in der Lage sind, aggressive Bakterien oder Viren gezielt anzugreifen und zu zerstören sowie akute Entzündungsprozesse einzudämmen. In diesem Fall haben sie also eine positive Wirkung.

Zusätzlich sind wir ja aber auch so schon genug äußeren Einflüssen ausgesetzt, die die Zahl der freien Radikalen in unserem Körper massiv erhöhen. Und dann werden eben leider nicht nur Krankheitserreger angegriffen, sondern auch gesunde Körperstrukturen. Unser Bedarf an Antioxidantien steigt entsprechend.

Vitamine als Antioxidantien…

Antioxidantien sind in der Lage, freie Radikale zu „neutralisieren“ und damit unschädlich zu machen. Am bekanntesten ist in diesem Zusammenhang wohl das Vitamin C, das in vielen Früchten, Kräutern und Gemüsearten enthalten ist.

Mein Tipp heute für Dich:
Versorge Dich gut mit antioxidantienreichen Lebensmitteln!

Ein leckerer Obstsalat mit Beeren, Tropenfrüchten, Acerolakirschen etc. (Ja, ich weiß, das ist nicht optimal für die Öko-Bilanz…), oder, falls Du es lieber herzhaft magst, ein Eintopf o.ä.  aus heimischen Kohlsorten liefern Dir hier wertvolle Inhaltsstoffe.

Warme Getränke helfen…

Wenn Du dann noch selbergemachten Ingwertee (einfach ein paar Scheiben frischen Ingwer mit heißem Wasser aufgießen und eine Zeit lang ziehen lassen) oder Kurkumatee (eine Prise Kurkuma und etwas Pfeffer in warmes Wasser geben) trinkst, tust Du schon einiges, um gut durch die Erkältungszeit zu kommen.

Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit, damit Du den Herbst so richtig genießen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.